Urban Spirit 

Die Urbanität dieser Welt verändert unser Leben konstant. Quartiere, Agglomerationen und sogar ganze umliegende Dörfer werden Teil einer urbanen Stadtregion. Dies verändert auch die Modalität von Kirche. Die Menschen sind mobil geworden. Die S-Bahn in Zürich oder die Metro in Lausanne verbinden heute Welten in kürzester Zeit. Damit wird auch eine Präsenz von Kirche in alten Formen und Ortsstrukturen fragwürdig. Menschen suchen sich heute an vielen Orten ihre Gegenüber, ihre Spiritualität, ihre Zukunft. Kirche ist gefordert, hier mit zu ziehen in diese Mobilität. Gerade auch neue Generationen kennen keine andere Welt mehr.  

Projekt ... Das Projekt Urban Spirit www.urban-spirit.net setzt sich zum Ziel, in die urbane Bewegung der Massen mit zu gehen. Zur Neuerfindung von Kirche. Gleichzeitig beabsichtigt Urban Spirit als social entrepreneurship Projekt, auch neue Projektarbeitsstellen zu schaffen. Fundraising, Crowdfunding und institutionelle Mischformen in Pionierarbeit sind dessen Ziel.

Gen-X und Y - Kulturorte
Die Generationen der 18 - 45 Jährigen - genannt Gen-X und Gen-Y - sind heute Thema nicht nur in Management und Politik, sondern auch in den Kirchen. Es sind die Generationen, die im Alltag der Kirchen zumeist fehlen. Die Gestalt von Kirche ist vielfach auch heute noch auf vergangene Stile und Formen fixiert. In einigen Jahrzehnten werden nächste Generationen die Kirchen nicht mehr verstehen. Den Kirchen werden ganze Generationen verloren gehen. 
Projekt ... Das Projekt Gen-X sucht Gen-X und Y an den Orten auf, wo sie zu finden sind. In Starbucks, McDonalds, Subway, Pathé Kino, Pubs und an anderen Gen-XY Kulturorten. Kulturkontaktarbeit wird zur Seelsorge an Gen-XY Orten - bis hin zu Neuformen von Kirche.  

PROJEKTE

Lernen Mit

Gen-X und Gen-Y aus der globalen Welt stehen immer mehr auch vor unseren Geschäften und Haustüren, auf Bahnhofplätzen und an Bushaltestellen. Migranten/innen aus aller Welt begegnen uns heute täglich. Nur sind die wenigsten Orte wirkliche Begegnungen zwischen Menschen. Meist leben die getrennten Welten unbeachtet nebeneinander ohne Berührung. Nur bei politischen Wahlen oder in asylrechtlichen Abstimmungen werden sie zum Thema.

Projekt ... Das Projekt Lernen Mit www.lernenmit.pbworks.com möchte Begegnungen um Kulturen möglich machen, indem Sprachkurse zur Begegnung zwischen Schüler/innen und Migranten/innen neue Perspektiven öffnen. So werden nicht nur Sprachen der Welt geübt.

Strassen-Theologie
Die Theologische Ausbildung in der Schweiz erlebt heute ihre nachhaltigsten Krisen. Ganze Fakultäten an Universitäten werden geschlossen. Die Anzahl der Studienanfänger/innen in Theologie verkleinert sich in letzten Jahrzehnten immer mehr. Neue Konzepte und Formen sind gefordert. Neue Fachhochschulen, alternative Ausbildungsformen und Neuformen von theologischer Basisausbildung sind am entstehen. Wesentlich dabei erscheint der Bezug zu einer Grundierung, die die einen Praxis nennen, andere Spiritualität, letzte auch nur Realität.
Projekt ... Das Projekt Theo-Global www.theo-global.weebly.com sucht nach Neuformen in Theologie im urbanen Raum, die grundiert und vermittelbar an nächste Generationen sind.